Lesen Sie hier über die Möglichkeiten für Schulungen der UnterstufensprecherInnen und SchulsprecherInnen:

small icon pdf A4-SMG_Folder-2014_fuer_Web.pdf  183.05 kb

 

Die Richtlinien zum Umgang mit Lese-/Rechtschreibschwächen (LRS) im schulischen Kontext der AHS wurden völlig neu überarbeitet. Eine der wichtigsten Neuerungen ist, dass es zur Berücksichtigung einer Lese-/Rechtschreibschwäche keiner Bestätigung des Vorliegens einer LRS von außerschulischer Seite mehr bedarf. Weiters beträgt die Eröffnungszahl für Förderkurse 8 Schüler/innen, wobei bei einer Gruppengröße von 8 bis höchstens 12 Schüler/innen eine Teilung in zwei Gruppen erfolgen kann. Den Erlass finden Sie hier:

small icon pdf LRS-Erlass_NEU.pdf  278.75 kb

oder unter:

www.schulpsychologie.at/lernen-leistung/lese-rechtschreibschwaeche/regionales/

 

Zur Kooperation des Österreichischen Jugendrotkreuzes und der österreichischen Schule lesen Sie hier:

JRK_Erlass_2008.pdf

oesterreichisches_Jugendrotkreuz_BLG.pdf

 

  • Gibt es vor einer Disziplinarkonferenz Akteneinsicht für die SGA-Elternvertreter?
  • Restgeld von Schulveranstaltungen
  • Reihungskriterien Geschwisterkinder

 

Rundschreiben des BMBF

Dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur wurde mitgeteilt, dass in Schulen immer wieder Werbematerial mit Parteilogo von politischen Parteien verteilt wird bzw. sich Personen des öffentlichen Lebens mit Kindern filmen oder fotografieren lassen, ohne Zu-stimmung der Eltern, aber offenbar mit Bewilligung der Schulleitung.

Details: small icon pdf unzulaessige_Parteiwerbung.pdf  62.55 kb