Schulpartner gegen Einsparungen im Bildungsbereich

Gemeinsame Stellungnahme der Schulpartner zu den Sparmaßnahmen.

Am Karfreitag(!) nahm Bundesministerin Heinisch-Hosek ihre Erlässe zurück, die eine Woche zuvor ohne Beratung verlautbart worden waren. Die Einhaltung des verringerten Bildungsbudgets wurde allerdings nicht in Frage gestellt. Die erforderlichen Maßnahmen sollen nun erst nach Beratung mit der Vertretung der Betroffenen festgelegt werden.

Vertreter/innen der Schulpartner, unter ihnen Mag.Elisabeth Rosenberger, Vorsitzende des VEV, veröffentlichten am selben Tag eine gemeinsame Stellungnahme:

small icon pdf Presseaussendung vom 18. April 2014  62.58 kb

.. hier die Veröffentlichung bei home icon APA-OTS