Presseaussendung

Elternverband: Die Stadt Wien ignoriert den Grundsatzerlass Sexualpädagogik

Eine Plakatkampagne gegen Homo- und Transphobie wurde ohne Wissen und Einbeziehen von Eltern und Elternvertretungen präsentiert.

Wien, 07. Oktober 2015. Mit großer Verwunderung reagiert der Verband der Elternvereine an höheren und mittleren Schulen Wiens (VEV) auf die Ankündigung der Wiener Stadträtin Sandra Frauenberger, dass ab sofort an 700 Wiener Schulen insgesamt 3.500 Plakate aufgehängt werden, die auf lesbische, schwule, bisexuelle und transgender Lebensrealitäten aufmerksam machen sollen.

 

die Presseaussendung in voller Länge können Sie hier nachlesen:

PA_Nichteinhaltung_Grundsatzerlass_Sexualpdagogik.pdf

 

anbei finden Sie auch die Stellungnahme zur Presseaussendung vom Büro Stadträtin Sandra Frauenberger:

Stellungnahme_PA_Nichteinhaltung_Grundsatzerlass_Sexualpaedagogik.pdf